Datenschutzerklärung

1. Zweck der Datenschutzerklärung

Amergy und ichwurdegetestet.at sehen es als Verpflichtung, Ihre persönlichen Daten zu schützen. In dieser Erklärung erläutern wir, welche Daten im Zuge der Benutzung der webseite und App – ichwurdegetestet.at wie erhoben werden und wofür wir diese Daten verwenden.

Amergy ist gemäß Artikel 24 ff Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) betreffend der bei Ihnen erhobenen Daten verantwortlich.

2. Wofür gilt diese Erklärung?

Diese Erklärung gilt für die Website ichwurdegetestet.at, alle Unterseiten und die App ichwurdegetestet.at.

3. Erfassung von Daten

Ihre Daten werden durch folgende Datenverarbeitungsvorgänge erfasst.

3.1 Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Gerät der Anfragenden gespeichert werden, um diese wiederzuerkennen. So dienen die in den Cookies enthaltenen Informationen der Sitzungssteuerung und sind für den angemeldeten Bereich technisch unbedingt notwendig. Im nicht-angemeldeten Bereich werden keine Cookies verwendet.

3.2 Logdaten

Jeder Ihrer Zugriffe wird in einer Protokolldatei (Serverlogs) für einen Zeitraum von 6 Monaten mit folgenden Logdaten gespeichert:

  • IP-Adresse der/des Anfragenden
  • Aufrufmethode (GET, HEAD, PUT)
  • Zieladresse ohne HOST
  • Name der Datei und übertragene Datenmenge
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Bearbeitungsdauer des Requests in Mikrosekunden
  • Verwendeter Useragent
  • Verwendete SSL-Version
  • Referrer

Diese Daten dienen der Überprüfung der Systemsicherheit, Fehleranalyse und statistischen Zwecken.

Wir behalten uns vor, bei Angriffen eine personenbezogene Auswertung vorzunehmen.

3.6 Service Daten

Die Kundin/der Kunde nimmt zustimmend zur Kenntnis, dass folgende Datenarten für die Erbringung der vertragsgegenständlichen Services erforderlich sind und verarbeitet werden:

Name (Vorname/Vornamen, Familienname/Familiennamen), Telefonnummer, Geburtsdatum, Ärztenummer (falls vorhanden), Zeitpunkte der Testvorgänge, Unique ID, Push ID, Testdatum, Videos der Durchführung.

3.8 Push-Nachrichten in der App

Push-Nachrichten (Notifications) des werden über Firebase Cloud Messaging (FCM) versendet. Bei der Verwendung von iOS erfolgt der Versand zusätzlich über das Apple Push Notification Service (APN). Dabei ist die Option, Google Analytics zu verwenden, deaktiviert.

Damit die Nachrichten an den jeweiligen Adressaten verschickt werden können, wird eine nicht personenbezogene ID für die App generiert und in FCM – bei iOS zusätzlich in APN – sowie im Push Notification Service der App verarbeitet.

Um die Funktion Push-Nachrichten benutzen zu können, müssen Sie dies der App erlauben.

Dazu öffnet die App einen Betriebssystem-Dialog nachdem Sie die Nutzungsbedingungen akzeptiert haben. Sie können in den System-Einstellungen jederzeit Ihre Auswahl ändern, müssen jedoch zum Wirksamwerden in die App zurückwechseln.

4. Datenspeicherung

Die Daten werden, verschlüsselt im EU Raum gespeichert und vor unbefugtem Zugriff geschützt. Der Zugriff auf diese Daten erfolgt entsprechend der DSGVO, dem Datenschutzgesetz (DSG) und dieser Datenschutzerklärung, ausschließlich für den Zweck der Ausstellung eines Zertifikats durch eine Befugte Stelle (Ärzte, medizinisches Personal).

Die Daten werden zur Serviceerbringung an die, im System hinterlegte Ärzte zur Ansicht gebracht.

Eine Weitergabe der Daten ausserhalb des EU Raums erfolgt nicht.

Die aufgezeichneten Videos werden 24 Stunden nach der Prüfung durch das medizinische Personal gelöscht.

Alle weiteren Testrelevanten Daten werden nach 10 Tagen archiviert (nicht mehr im direkten Zugriff verfügbar) und nach 30 Tagen gelöscht.

Abrechnungsrelevante Daten werden nach 90 Tagen archiviert.

5. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit.

6. Kontaktdaten

Verantwortlich: Amergy IT Service und Vertriebs GmbH

Pappelgasse 2,

2721 Bad Fischau